OV Waltrop » Struktur

Das Herzstück des THW Waltrop ist der Technische Zug (TZ). Zum Kern gehören der Zugtrupp und 1. und 2. Bergungsgruppe. Sie haben die Aufgabe, zu retten und zu bergen, Sicherungs- und leichte Räumarbeiten vorzunehmen und allgemeine Technische Hilfe zu leisten.

Neben dem technischen Zug gibt es in jedem Ortsverband (OV) eine Fachgruppe. In Waltrop ist das die Fachgruppe "Infrastruktur". Die grundlegende Aufgabe der Fachgruppe Infrastruktur ist die provisorische Wiederherstellung von Versorgungsleitungen wie zum Beispiel Gas, Wasser und Strom nach einem Großschadensereignis.

Hier sehen Sie alle Fahrzeuge des THW Waltrop ausgenommen des GKW II dessen Anhänger, sowie eines mobilen 50KVA Notstromaggregates.

 

Aufgaben des Technischen Zuges im Einzelnen 

  • erkundet Schadenlagen
  • dringt durch Überwinden oder Wegräumen von Hindernissen zu Schadenstellen vor
  • ortet Verschüttete und Eingeschlossene mittels technisch-/elektronischen Ortungsgeräten
  • markiert erkundete Schadenstellen
  • rettet Verschüttete und Eingeschlossene und leistet dabei "Erste Hilfe"
  • transportiert Verletzte aus Gefahrenbereichen
  • durchdringt Bauwerksteile und führt schwere Bergungsarbeiten mit Hochleistungsgeräten durch
  • führt technische Sicherungsarbeiten durch und legt ggf. einsturzgefährdete Bauwerksteile nieder
  • rettet Tiere und birgt Sachwerte und transportiert diese aus Gefahrenbereichen
  • birgt Leichen und Kadaver
  • bekämpft im Rahmen von Rettungs-/Bergungsmaßnahmen besondere Gefahren (z. B. Wasser, Entstehungsbrände, etc.)
  • leuchtet Schadenstellen aus
  • beräumt Trümmer und legt Zu-/Abfahrtswege bzw. Aufstellflächen für den Einsatzbedarf an.
  • baut behelfsmäßige Stege und kleine Brücken
  • leistet Arbeiten bei Eindämmung und Leitung von abfließendem Wasser
  • beräumt Schadenstellen durch Zerkleinern, Einebnen, Wegräumen zur Beseitigung anhaltender Störungen
  • leistet weitere technische Hilfe bei Transport und Umschlag von Ausstattung, Baumaterial, Maschinen, Havariegut, Abraum usw.